Podcast und Audio-Content werden immer beliebter!

23. November 2021
Der „Audible Hörkompass 2021“ hat gemeinsam mit Kantar Public das Hörverhalten fünf europäischer Länder unter die Lupe genommen.

Befragt wurden Menschen aus den Ländern Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien. Die Untersuchungen zeigen ein klares Ergebnis: Fast jeder zweite hört Podcast oder Audio Content wie zum Beispiel Hörbücher oder Hörspiele. Tendenz weiter steigend.

Was sagt uns die Studie?

Bei der Studie wurden in jedem der fünf Länder 1.000 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren zu ihrem Konsumverhalten, was Audio und Podcast Content betrifft, befragt. (In Deutschland hat man die gleiche Befragung auch schon zwischen 2017 und 2020 durchgeführt. Hierbei waren es aber immer 2.000 Menschen und es wurde ab dem 14. Lebensjahr mit der Befragung gestartet.)

Zusammenfassend kann man Folgendes über die fünf Märkte sagen: Über 45 Prozent haben 2020 Podcasts, Hörbücher oder Hörspiele angehört. Spanien zählt mit 55 Prozent zum Top-Sieger, auf  Platz zwei landet Italien mit 46 Prozent. Danach folgt Großbritannien mit 45 Prozent und ein bisschen abgeschlagen Deutschland mit 42 Prozent. Der klare Verlierer ist und bleibt aber Frankreich mit 37 Prozent … Nachholbedarf definitiv nötig!

Wichtig zu erwähnen wäre, dass viele der Befragten regelmäßig Podcast und Co. konsumieren. Im Durchschnitt hören sich knapp 40 Prozent mindestens einmal monatlich einen Podcast, Hörbücher oder Hörspiele an. Spanien führt auch in der Kategorie „Regelmäßige Hörer“ die Spitze mit 48 Prozent an. Gefolgt von Italien mit 41 Prozent und Großbritannien mit 38 Prozent. Deutschland kann nur 36 Prozent vorweisen und Frankreich nur 33 Prozent.

Eine weitere Erkenntnis offenbart uns die Studie: 66 Prozent der Studienteilenehmer hören die Audioformate und Podcasts zu Hause. 51 Prozent hingegen hören sie unterwegs. 74 Prozent der befragten Personen geben die Inhalte auf dem Smartphone oder dem Tablet wieder. In Spanien machen es rund 81 Prozent, in Italien sind es 79 Prozent, in Deutschland 74 Prozent und in Frankreich circa 70 Prozent. Nur ein Viertel aller Befragten hören Audio-Content und Podcast-Formate über Smart Speaker. Hierbei sind Deutschland mit jeweils 25 Prozent und Frankreich mit jeweils 23 Prozent die Spitzenreiter.

Fazit der ganzen Studie

Immer mehr Menschen konsumieren Audio-Content! Im Vergleich: 2020 zum Beispiel gaben in Deutschland nur 36 Prozent an, mindestens ein Mal im Monat Podcasts und Co. anzuhören. Wie oben schon erwähnt sind es 2021 über 42 Prozent. Also, eines ist klar zu erkennen: Es werden immer mehr Zuhörer! Audio- und Podcast-Formate werden immer beliebter! Wir sind gespannt, wie die Studie dann 2022 aussieht …!

 

Wenn du weitere Fragen zu Podcasts  und Audio-Content hast, dann melde dich gerne per Mail office@cm-service.at oder rufen Sie uns an +43 316 / 90 75 15-0.

Beitragsbild: pixabay

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.